T-Ball

Spieler bis
Alter [ageFrom] bis
Dauer Minuten
Ort
Material

Alle Teilnehmender werden in 2, ungefährgleich starke und gleich große Teams und aufgeteilt. Dabei besteht jedes Team aus Feldspielern und jeweils aus einem Hintermann/frau (Auch König/in genannt). Das Spielfeld wird in deren Mitte geteilt, in die eine Hälfte kommt das eine Team. In die Andere, das andere Team. Ziel ist es das andere Team abzuwerfen. Der Hintermann/frau steht an der gegenüberliegenden Seite seines Teams und darf von dort aus die Gegner ab werfen. Am Spielfeldrand steht für jedes Team eine Bank. Wird ein Feldspieler von der generischen Mannschaft getroffen so muss sich dieser auf die Bank setzten und darf sich nicht am Spielgeschehen mehr beteiligen. Wichtig ist dabei, dass die Reinfolge auf der Bank eingehalten wird. Denn wird nun ein gegnerischer Spieler abgeworfen so darf der Erste der abgeworfen wurde wieder ins Feld. Sprich immer der Reihenfolge nach.

Ausnahmen:

  1. Ein geworfener Ball der erst den Boden berührt, bevor er den Gegner trieft zählt nicht
  2. Wird ein Spieler am Kopf getroffen so zählt dies nicht als Treffer
  3. Wird ein Spieler getroffen und ein anderer Spieler fängt allerdings den Ball bevor er den Boden berührt zählt dies auch nicht als Treffer.

Sieger des Spiels ist das Team, dass nach Ablauf der Zeit, weniger Spieler auf der Bank hat oder das andere Team komplett abgeworfen hat.

Ziel ist es, dass die Spieler Spaß haben und im Team agieren. Auch so soll schon in so kleinen Spielen auf FairPlay wert gelegt werden. Auch hilft es wenn man eine unruhige Gruppe hat und man mit ihnen eine Thematische Arbeit vor hat, die Kinder erst mit diesen auspowern zu lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.